Suchen

Herzlich willkommen beim 16. Mainzer Wissenschaftsmarkt!

Lassen Sie sich überraschen, was sich unsere Mitglieder und Sponsoren einfallen lassen zum

"Themenjahr 2017: Mensch und Umwelt"!

Samstag, 09. September 2017, 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 10. September 2017, 11 bis 18 Uhr

Gutenbergplatz, Alte Universität

Download Rückschau zum Wissenschaftsmarkt 2017 (PDF): WWW-Version (19 MB)



© MUEEF © MWWK

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Mensch und Umwelt – so lautet das Thema des diesjährigen Mainzer Wissenschaftsmarktes. Aktuelle Entwicklungen, wie der Klimawandel oder zunehmende soziale Ungerechtigkeit, fordern uns heraus, den Umgang mit Ressourcen täglich zu hinterfragen und das Zusammenwirken unterschiedlicher Systeme zu reflektieren.

Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen, der viele Jahre als Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz wirkte, prägte im Jahr 2000 den Begriff des Anthropozäns und brachte damit zum Ausdruck, dass unsere Handlungen entscheidend sind für die zukünftige Entwicklung unseres Planeten.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich ein, das breite Spektrum unserer Forschungswelt mit den Exponaten der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ zu Mensch und Umwelt zu erkunden. Suchen Sie den Dialog mit den Forscherinnen und Forschern und nutzen Sie die Gelegenheit, sich im Rahmen von Aktionen und Rundgängen, Ausstellungen und Vorführungen über aktuelle Forschungsprojekte zu informieren. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß und inspirierende Erfahrungen.

Ulrike Höfken
Staatsministerin
Ministerium für Umwelt, Energie,
Ernährung und Forsten

      

Prof. Dr. Konrad Wolf
Staatsminister
Ministerium für Wissenschaft,
Weiterbildung und Kultur

 
© stadtmainz

Zum 16. Mal präsentieren die Mitglieder der Mainzer Wissenschaftsallianz interessante Projekte und Angebote den Bürgerinnen und Bürgern beim Wissenschaftsmarkt 2017 im Herzen der Landeshauptstadt.

Den zahlreichen Beteiligten, die diese Veranstaltung so engagiert mittragen, danke ich herzlich, dass sie es erneut ermöglichen, einen gleichermaßen wichtigen wie vielschichtigen Bereich unserer Stadt auf diese unkonventionelle Weise zu entdecken und näher kennen zu lernen.

Michael Ebling
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt

© Hochschule Mainz

Die MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ freut sich, Ihnen auch in diesem Jahr wieder den Wissenschaftsmarkt präsentieren zu können. Dies ist einmal mehr möglich geworden durch das Miteinander unserer Mitglieder und überzeugten Sponsoren - nicht nur in finanzieller, sondern auch in ideeller Hinsicht. Mit dem Projekt Wissenschaftsmarkt zeigt sich die große Stärke dieses Netzwerkes: Leidenschaft für Forschung in Verbindung mit Wissen im Herzen! Nutzen Sie intensiv die Möglichkeit, Wissenschaft und Forschung anzufassen, darin einzutauchen und Fragen zu stellen.

Prof. Dr. Gerhard Muth
Vorstandsvorsitzender MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ e.V. und
Präsident Hochschule Mainz

Zum Seitenanfang