Suchen

Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR)

Das Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut, in dem Neurobiologen, Physiker, Mediziner und Psychologen interdisziplinär das Phänomen der Resilienz erforschen, d.h. die Fähigkeit zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung psychischer Gesundheit während oder nach stressvollen Lebensereignissen. Seine zentralen Anliegen sind es, Resilienzmechanismen neurowissenschaftlich zu verstehen, Interventionen zur Förderung von Resilienz zu entwickeln und darauf hinzuwirken, Lebens- und Arbeitsumfelder so zu verändern, dass Resilienz gestärkt wird. Damit widmet sich das LIR einer der aktuell besonders drängenden gesellschaftlichen Fragen und stellt europaweit das erste Institut seiner Art dar.

Die Forschung am LIR ist interdisziplinär und translational ausgerichtet und wird in drei Forschungsbereichen gebündelt, in denen je 3-4 Arbeitsgruppen tätig sind: Molekulare und zelluläre Mechanismen der Resilienz, systemische Mechanismen der Resilienz und kognitive und Verhaltensmechanismen der Resilienz. So ist es möglich, die der Resilienz zugrundeliegenden Mechanismen auf der molekularen und zellulären Ebene sowie der Ebene neuronaler Netzwerke in Mensch und Tier zu entschlüsseln und resilienzfördernde Interventionen zu entwickeln und deren Wirksamkeit zu überprüfen. Entsprechend dem Leitmotiv „theoria cum praxi“ macht das LIR dieses Wissen aber auch für die Gesellschaft verfügbar, in dem es zum Thema Resilienz schult und berät, zielgruppenspezifische Resilienztrainings entwickelt und aktuellstes Wissens vorhält und vermittelt. Das LIR kooperiert eng mit der Universität und Universitätsmedizin Mainz, alle Arbeitsgruppenleiterinnen und -leiter sind gleichzeitig Professorinnen bzw. Professoren an der Universität Mainz. LIR-Wissenschaftler sind am DFG-Sonderforschungsbereich 1193 „Neurobiologie der Resilienz“ sowie am EU-Forschungsprogramm „DynaMORE“ beteiligt. Das LIR bietet für externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Serviceleistungen über drei Plattformen im Bereich der Durchführung klinischer Studien sowie Verhaltensanalysen und hochauflösender Bildgebungsverfahren beim Tier an.

Webseite des Leibniz-Instituts für Resilienzforschung

Zum Seitenanfang