Suchen

Technische Hochschule Bingen

Die Technische Hochschule Bingen steht in einer über 100-jährigen Tradition als Bildungseinrichtung für technische und naturwissenschaftliche Fächer. Rund 2600 Studierende werden inzwischen auf dem 1987 eingeweihten Campus in Bingen-Büdesheim und im historischen Stadtgebäude ausgebildet. Das Lehrangebot ist in besonderer Weise auf die Bedürfnisse und Potenziale in der Region ausgerichtet. Anwendungsorientierte Forschung zum Nutzen unserer regionalen und überregionalen Partner ist einer der Leistungsschwerpunkte. Deshalb sind wir vielfältig mit Unternehmen, Institutionen und den Menschen aus unserer Heimat, darüber hinaus aber auch überregional und international vernetzt.

Die Namen unserer beiden Fachbereiche „Life Sciences and Engineering“ sowie „Technik, Informatik und Wirtschaft“ lassen das breite Fächerspektrum der Technischen Hochschule Bingen erkennen. Alternativ zu den existierenden grundständigen Bachelorstudiengängen besteht die Möglichkeit des ausbildungs-integrierenden bzw. eines berufsintegrierenden Studiums. Masterstudiengänge, die auch als weiterbildende Studiengänge oder im Fernstudium angeboten werden, runden das Studienportfolio ab.Mit einer englischsprachigen Summer School, dem Study Semester, der Mitgliedschaft im Konsortium der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) in Shanghai und der Teilnahme am ERASMUS-Austauschprogramm bauen wir systematisch unsere internationalen Kontakte rund um den Globus aus. Flexible Modelle bieten einem breiten Feld von Studieninteressierten größtmögliche Durchgängigkeit hinsichtlich des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte. Viele unserer Studiengänge wurden gemeinsam mit der Wirtschaft oder anderen externen Partnern entwickelt, so „Prozesstechnik“, „Energie-Betriebsmanagement“ und „Maschinenbau-Produktionstechnik“. Mit „Mobile Computing“, „Regenerative Energiewirtschaft“ und „Klimaschutz und Klimaanpassung“ bieten wir völlig neue, einzigartige Studiengänge an.

Die Forschung der Technischen Hochschule Bingen, ihre Institute und Kompetenzzentren entwickeln sich um die fünf Bereiche Energie, Informatik, Mobilität sowie Umwelt und Agrarwirtschaft. Dabei treiben wir vor allem fächerübergreifende anwendungsorientierte Forschungsprojekte voran. Einen breiten Raum, sowohl im Bereich interner Abläufe der Hochschule als auch in Lehre und Forschung, nimmt im Bereich der Ressourcennutzung das Handlungsprinzip der Nachhaltigkeit ein. Das Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und Klimaschutz manifestiert sich in diversen regionalen Projekten, so ist die Hochschule aktives Mitglied im Netzwerk Elektromobilität der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen. Daneben finden an der TH Bingen in Zusammenarbeit mit der Transferstelle Bingen (TSB) regelmäßig Tagungen wie z.B. der „Energietag Rheinland-Pfalz“ und der „Windenergietag Rheinland-Pfalz“ statt, die sich an Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und den Kommunen richten.

Webseite der Technischen Hochschule Bingen

Zum Seitenanfang