Suchen

Science Sofa | Eine Welt in Bewegung – ein Museum in Bewegung

17 Uhr | Museum für Antike Schifffahrt, Neutorstr. 2b

Mit Julia Linke und Henriette Baron, Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie
Ein Geldsegen aus dem Leibniz-Aktionsplan Forschungsmuseen „Eine Welt in Bewegung“ gibt dem RGZM die fantastische Möglichkeit, die Ausstellung im Museum für Antike Schifffahrt umzugestalten.
Die beiden Referentinnen vom Arbeitsbereich Ausstellungen erzählen auf dem Science Sofa, wie das so abläuft, wenn ein Museum in Bewegung gerät – direkt von der Baustelle aus! Was passiert mit den tonnenschweren Schiffen und den Mainzer Wracks? Und auf welche Neuerungen dürfen wir uns nach dem Umbau freuen?
 


Meenzer Science-Schoppe | Es war einmal...? – Klima- und Ökosystem-Rekonstruktionen

19 Uhr | Kuehn Kunz Rosen, Weisenauer Str. 15

Mit Prof. Dr. Denis Scholz und Prof. Dr. Bernd Schöne, Institut für Geowissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Rekonstruktionen des Klimas und der Ökosysteme der Vergangenheit bilden die Grundlage für eine Bewertung aktueller, wesentlich durch den Menschen verursachter Änderungen. Doch wie werden solche Daten erhoben und welche Unsicherheiten sind damit verbunden? Diese Fragen werden am Beispiel von zwei Archiven beleuchtet, Höhlensintern (Stalagmiten) und Muschelschalen.


Mitmach-Station | Haben Sie mal eine Minute?

12. bis 18. September | in der Römerpassage Mainz
Adolf-Kolping-Str. 4

Häufig beschäftigen wir uns mit mehreren Dingen gleichzeitig oder sind mit unseren Gedanken schon ganz woanders als im gegenwärtigen Augenblick. Die Mitmach-Station des Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) regt an, sich eine Auszeit von einer Minute zu nehmen und Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Atmung zu lenken. Es werden Inspirationen für weitere Übungen gegeben sowie der aktuelle Forschungsstand beleuchtet.


Ausstellung | Urknall unterwegs

15. bis 17. September | Gutenbergplatz
vor dem Staatstheater

Teilchenphysik, das Universum und Du. Die Wanderausstellung, die durch das Exzellenzcluster PRISMA+ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz während der 4. Science Week in Mainz gezeigt wird, ermöglicht eine Zeitreise von der Gegenwart bis zum Urknall. Sie gibt spannende Einblicke in die bisherige Erforschung des Universums und die kleinsten Teilchen, die uns und alles um uns herum ausmachen. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese Forschung sich auf unseren Alltag auswirkt.

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.


Healthcare Hackathon

14. bis 17. September, Altes Postlager, Mombacher Straße 11

»Gesundheit neu denken« funktioniert am besten, wenn interdisziplinäre Teams aus Behandelnden, Pflege, Fachexpert:innen, Mitarbeiter:innen und Patient:innen gemeinsam an kreativen Lösungen für die Gesundheitsversorgung von morgen arbeiten. 2022 steht der Healthcare Hackathon ganz im Zeichen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG), der Nachhaltigkeit im Krankenhaus und der Mitwirkung an der Entwicklung des flexiblen Arbeitsplatzes der Zukunft.

Eine Veranstaltung der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und weiteren Partner:innen. www.healthcare-hackathon.de
 

Zum Seitenanfang