Suchen

Zinnpest und Glaskrankheit – auch Kunst kann krank sein

Nicht nur Lebewesen altern und können krank werden, sondern auch an unbelebten Dingen wie Glas und Metall geht die Zeit nicht spurlos vorüber.

Mitarbeiter*innen des Landesmuseums stellen einige „Patienten" vor und zeigen Möglichkeiten der Diagnose und Behandlung.

Der Meenzer Science-Schoppe findet im Rahmen des Sommerprogramms der Landeshauptstadt Mainz „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ am Mainzstrand statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter mainzstrand.de/mainzlebtaufseinenplätzen. Dort finden Sie auch alle Hinweise zu den Hygieneverordnungen.

Zum Seitenanfang