Suchen

Einladung zum virtuellen Podiumsgespräch: "Covid-19 – Wie können wir das Virus bekämpfen?"

Es diskutieren Bernhard Fleckenstein, Kai-Uwe Eckardt und Thomas Mertens

Begrüßung und Moderation: Matthias Schwab

Freitag, 26. Februar 2021, 15.00 Uhr

Livestream via Zoom und auf Youtube über www.adwmainz.de

Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting erhalten Sie nach Anmeldung unter: veranstaltungen@adwmainz.de

In Rekordzeit wurden Impfstoffe gegen das Corona-Virus entwickelt und zugelassen. Damit wurde ein großer Fortschritt in der Bekämpfung von Covid-19 erreicht. Doch es blieb kaum Zeit, diesen Erfolg zu feiern, schon halten Mutationen des Virus die Welt zusätzlich in Atem. Über die Tücken der Corona-Viren, ihre Unberechenbarkeit in der klinischen Behandlung und die Besonderheiten der neuen Impfstoffe sprechen und diskutieren drei ausgewiesene Experten:

Prof. Dr. Bernhard Fleckenstein, früherer Inhaber des Lehrstuhls für Klinische Virologie und Leiter des Instituts für Klinische und Molekulare Virologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt, Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und internistische Intensivmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut. Früherer Ordinarius für Virologie an der Universität Ulm und Ärztlicher Direktor des Instituts für Virologie des Universitätsklinikums Ulm

Einführung und Moderation:
Prof. Dr. Matthias Schwab, Direktor des Dr. Margarete Fischer-Bosch-Instituts für Klinische Pharmakologie (IKP) am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart; Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie an der Eberhard Karls-Universität Tübingen. Vorsitzender der Medizinischen Kommission der Akademie

Wir laden Sie herzlich ein, per Zoom an der Diskussion teilzunehmen. Sie können per Computer, Smartphone oder über eine normale Telefonleitung (nur Audio) teilnehmen, einen Zoom-Zugang erhalten Sie nach Anmeldung unter:
veranstaltungen(at)adwmainz.de

Die Veranstaltung wird live auf Youtube übertragen.

Zum Seitenanfang